Einblicke rund um den historischen Romans „Danaé und die Weiße Hand“ geben Divna Omaljev und Dagmar Schruf

Divna Omaljev
Divna Omaljev
Divna Omaljev - Danaé und die weiße Hand
Divna Omaljev – Danaé und die weiße Hand

Zur Autorin

Divna Omaljev ist 1968 in Paris geboren. Mit zwanzig Jahren kam sie per Anhalter nach Köln, wo sie bis heute eine große Familie, ein offenes Haus und ihre künstlerische Arbeit unter einen Hut bringt. 2008 begann sie an einem Roman zu arbeiten, der in der Renaissance spielt. Mittlerweile sind drei Bände in Arbeit. Der erste, Danaé und die Weiße Hand, ist bei Schruf & Stipetic in französische Originalausgabe und in deutscher Übersetzung von Dagmar Schruf erschienen.

Dagmar Schruf
Dagmar Schruf

Zur Übersetzerin

Dagmar Schruf hat als Literaturagentin und Lektorin Buchprojekte international begleitet. Bei Schruf & Stipetic ist sie zuständig für Lektorat, Lizenzen und Marketing.

Zum Buch

Europa 1538. Attentate erschüttern zeitgleich Paris, Venedig und den Vatikan. Danaé, eine junge Medizinerin, soll im Auftrag des französischen Königs die Ermittlungen unterstützen. Mit Donatien, dem Chef der Geheimpolizei, bricht sie zu einer Reise auf, die sie auf abenteuerlichen Wegen nach Konstantinopel führt. Im Palast des Sultans muss Danaé sich zunächst an der Seite von Léandre, dem neuen Hofchirurgen aus Frankreich, als Ärztin beweisen. Dann führt ihre Mission sie weiter in die Tiefen der tausendjährigen Stadt, auf die Spur einer uralten Verschwörung. Verrat, mächtige Feinde, politische Intrigen und selbst ihre eigene Angst können Danaé nicht daran hindern, das Geheimnis der Weißen Hand zu ergründen.

Zu Gast in den Freiräumen sind die Autorin und Künstlerin Divna Omaljev und ihre Verlegerin und Übersetzerin Dagmar Schruf. Am Sonntag, den 15. 9 um 16 Uhr geben die beiden Einblicke in die spannende Entstehungsgeschichte des historischen Romans „Danaé und die Weiße Hand“, der zur Zeit der Renaissance spielt. Neben  Kostproben au.s dem Buch wird es interessante  Informationen zu den Herausforderungen einer literarischen Übersetzung aus dem Französischen geben. Sollte das Wetter noch mitspielen, wird die Lesung im lauschigen Garten stattfinden Im Anschluss spielen Carlos Barrio (Gitarre und Gesang) und Johannes Pätzhold (Kontrabass) vom deutsch-spanischen Trio La Diva Caprichoza.

 

 

Der neue Lesungsherbst wird wunderbar …

Lektorat Wortgut
Lektorat Wortgut

… spannend, lustig, musikalisch, traurig, ernst, international, regional, leicht, schwer, historisch, aktuell und inspirierend. Mit tollen Autorinnen und Autoren (Isabella Archan, Hendrik Berg, Marita Bagdahn, Karin Büchel, Günther Detro, Ditmar Doerner, Gitta Edelmann, Anja Eichbaum, Marlies Förster, Heidi Möhker, Divna Omaljev und Dagmar Schruf, Jan-Erik Sander, Paul Schaffrath, Bernd Schumacher, Heidemarie Schumacher, Martina Siems-Dahle, Alexa Thiesmeyer) an schönen Lesungsorten (atelier223, Café Wanda, Dreifachwerk, Freiräume,  Friseursalon Slamanig, Heimatmuseum Beuel, Metropol Thalia, Bonn, Stadtbücherei Beuel). Alle Termine und weitere Informationen gibt es auf meiner Website www.lektorat-wortgut.de und natürlich auf den Seiten der Autorinnen und Autoren sowie den Veranstaltern.

Die Lesungsagentur Lektorat Wortgut freut sich auf viele unterhaltsame Veranstaltungen!

 

Facettenreiche Lesung in den Freiräumen mit Divna Omaljev und Dagmar Schruf mit musikalischem Abschluss

Plakat Omaljev - Danaé und die weisse Hand
Plakat Divna Omaljev – Danaé und die weisse Hand

Zu Gast in den Freiräumen sind die Autorin und Künstlerin Divna Omaljev und ihre Verlegerin und Übersetzerin Dagmar Schruf. Am Sonntag, den 15. 9 um 16 Uhr geben die beiden Einblicke in die spannende Entstehungsgeschichte des historischen Romans „Danaé und die weiße Hand“, der zur Zeit der Renaissance spielt. Neben  Kostproben au.s dem Buch wird es interessante  Informationen zu den Herausforderungen einer literarischen Übersetzung aus dem Französischen geben. Sollte das Wetter noch mitspielen, wird die Lesung im lauschigen Garten stattfinden. Im Anschluss spielen Carlos Barrio (Gitarre und Gesang) und Johannes Pätzhold (Kontrabass) vom deutsch-spanischen Trio La Diva Caprichoza.