Krimidinner im Lago Beach – Ditmar Doerner liest aus „Museumsmord“

22. November 2019 um 19:00 21:00

Ditmar Doerner (by Bettina Koch)
Ditmar Doerner (by Bettina Koch)
Ditmar Doerner - Museumsmord
Ditmar Doerner – Museumsmord

Zum Autor

Ditmar Doerner lebt seit den 1960ern im Rheinland, hat dort Lesen und Schreiben gelernt und ist seitdem dabei geblieben; zuerst in der Schule, später an der Bonner Uni, bei Radio Bonn/Rhein-Sieg und seit nunmehr 20 Jahren für den WDR. Da dort die Berichte, die man ihm zutraut, maximal 4 Minuten lang sind, versucht er, die übrig gebliebenen Wörter in seinen Büchern unterzubringen. Ditmar Doerner lebt mit seiner Frau und seinen beiden Söhnen in der Nähe von Bonn.

Museumsmord

Die Bonner Kommissarin Margot Lukas und ihr Kollege Fabian Faust stehen vor einem Rätsel: Im Bett des Bonner Galeristen Steven S. Schröder liegt eine verbrannte Frauenleiche. Schröder selbst ist verschwunden. Natürlich wird der Galerist zunächst als Hauptverdächtiger gehandelt, aber nach und nach stellt sich heraus, dass er mit dem Tod der Frau nichts zu tun haben konnte. Stattdessen ist auch er in Lebensgefahr. Margot Lukas und Fabian Faust ermitteln zwischen Kunst und Krempel, und einem Geschäft, bei dem Millionen umgesetzt werden. Dass Fabian aufgrund von ehelichen Problemen zwischenzeitlich bei Margot einziehen muss, macht die Sache auch nicht weniger kompliziert.

MARIENBORN gGmbH

02252 53357

www.marienborn-zuelpich.de

Lago Beach Zülpich

Cellitinnenweg 1
Zülpich, 53909 Deutschland
+ Google Karte
02252 – 53266
https://www.lago-zuelpich.de/

„Museumsmord“ in der Museumsscheune – Lesung mit Ditmar Doerner

10. Oktober 2019 um 18:00 20:00

Ditmar Doerner (by Bettina Koch)
Ditmar Doerner (by Bettina Koch)

Zum Autor

Ditmar Doerner lebt seit den 1960ern im Rheinland, hat dort Lesen und Schreiben gelernt und ist seitdem dabei geblieben; zuerst in der Schule, später an der Bonner Uni, bei Radio Bonn/Rhein-Sieg und seit nunmehr 20 Jahren für den WDR. Da dort die Berichte, die man ihm zutraut, maximal 4 Minuten lang sind, versucht er, die übrig gebliebenen Wörter in seinen Büchern unterzubringen. Ditmar Doerner lebt mit seiner Frau und seinen beiden Söhnen in der Nähe von Bonn.

Museumsmord

Die Bonner Kommissarin Margot Lukas und ihr Kollege Fabian Faust stehen vor einem Rätsel: Im Bett des Bonner Galeristen Steven S. Schröder liegt eine verbrannte Frauenleiche. Schröder selbst ist verschwunden. Natürlich wird der Galerist zunächst als Hauptverdächtiger gehandelt, aber nach und nach stellt sich heraus, dass er mit dem Tod der Frau nichts zu tun haben konnte. Stattdessen ist auch er in Lebensgefahr. Margot Lukas und Fabian Faust ermitteln zwischen Kunst und Krempel, und einem Geschäft, bei dem Millionen umgesetzt werden. Dass Fabian aufgrund von ehelichen Problemen zwischenzeitlich bei Margot einziehen muss, macht die Sache auch nicht weniger kompliziert.
 

Details

Datum:
10. Oktober
Zeit:
18:00 – 20:00
Veranstaltungskategorie:
Veranstaltung-Tags:
,

Veranstalter

Heimat- und Geschichtsverein Beuel am Rhein e.V.
Telefon:
(0228) 470853
E-Mail:
info@hgv-beuel.de
Website:
http://www.hgv-beuel.de

Heimatmuseum Bonn-Beuel

Wagnergasse 2-4
Bonn, 53225 Deutschland
+ Google Karte
(0228) 463074
http://www.hgv-beuel.de/

Kultur erleben, kreativ sein, Kuchen essen …

Plakat - Lesungen im Dreifachwerk
Plakat – Lesungen im Dreifachwerk

… das alles geht hervorragend im Dreifachwerk in Euskirchen-Stotzheim. Kerstin Mügge und Silke Spilles haben hier ein tolles Projekt auf die Beine gestellt. Hingehen lohnt sich – ganz besonders natürlich zu den Lesungen, die in Zusammenarbeit mit dem Lektorat Wortgut stattfinden. 

Museumsmord in der Museumsscheune

Plakat - Ditmar Doerner - Museumsmord
Plakat – Ditmar Doerner – Museumsmord

Ditmar Doerner ist am Donnerstag, 10.10. um 18 Uhr zu Gast im Heimatmuseum Beuel und stellt seinen brandneuen Krimi „Museumsmord“ vor.

Ein neuer Lesungsort mit einer ganz besonderen Atmosphäre! Vielen Dank an Petra Clemens vom Heimatmuseum für die angenehme Zusammenarbeit. 

Ditmar Doerner liest aus „Museumsmord“ im Atelier Zwei Zwei Drei

27. September 2019 um 20:00 22:00

Ditmar Doerner (by Bettina Koch)
Ditmar Doerner (by Bettina Koch)
Ditmar Doerner - Museumsmord
Ditmar Doerner – Museumsmord

Zum Autor

Ditmar Doerner lebt seit den 1960ern im Rheinland, hat dort Lesen und Schreiben gelernt und ist seitdem dabei geblieben; zuerst in der Schule, später an der Bonner Uni, bei Radio Bonn/Rhein-Sieg und seit nunmehr 20 Jahren für den WDR. Da dort die Berichte, die man ihm zutraut, maximal 4 Minuten lang sind, versucht er, die übrig gebliebenen Wörter in seinen Büchern unterzubringen. Ditmar Doerner lebt mit seiner Frau und seinen beiden Söhnen in der Nähe von Bonn.

Museumsmord

Die Bonner Kommissarin Margot Lukas und ihr Kollege Fabian Faust stehen vor einem Rätsel: Im Bett des Bonner Galeristen Steven S. Schröder liegt eine verbrannte Frauenleiche. Schröder selbst ist verschwunden. Natürlich wird der Galerist zunächst als Hauptverdächtiger gehandelt, aber nach und nach stellt sich heraus, dass er mit dem Tod der Frau nichts zu tun haben konnte. Stattdessen ist auch er in Lebensgefahr. Margot Lukas und Fabian Faust ermitteln zwischen Kunst und Krempel, und einem Geschäft, bei dem Millionen umgesetzt werden. Dass Fabian aufgrund von ehelichen Problemen zwischenzeitlich bei Margot einziehen muss, macht die Sache auch nicht weniger kompliziert.

 

Details

Datum:
27. September
Zeit:
20:00 – 22:00
Veranstaltungskategorie:
Veranstaltung-Tags:
,

Veranstalter

Atelier Zwei Zwei Drei

Atelier Zwei Zwei Drei

Mainzer Straße 223
Bonn, 53179 Deutschland
+ Google Karte

Ditmar Doerner zu Gast im Dreifachwerk

Ditmar Doerner (by Bettina Koch)
Ditmar Doerner (by Bettina Koch)

Ditmar Doerner - Museumsmord
Ditmar Doerner – Museumsmord

Zum Autor

Ditmar Doerner lebt seit den 1960ern im Rheinland, hat dort Lesen und Schreiben gelernt und ist seitdem dabei geblieben; zuerst in der Schule, später an der Bonner Uni, bei Radio Bonn/Rhein-Sieg und seit nunmehr 20 Jahren für den WDR. Da dort die Berichte, die man ihm zutraut, maximal 4 Minuten lang sind, versucht er, die übrig gebliebenen Wörter in seinen Büchern unterzubringen. Ditmar Doerner lebt mit seiner Frau und seinen beiden Söhnen in der Nähe von Bonn.

Museumsmord

Die Bonner Kommissarin Margot Lukas und ihr Kollege Fabian Faust stehen vor einem Rätsel: Im Bett des Bonner Galeristen Steven S. Schröder liegt eine verbrannte Frauenleiche. Schröder selbst ist verschwunden. Natürlich wird der Galerist zunächst als Hauptverdächtiger gehandelt, aber nach und nach stellt sich heraus, dass er mit dem Tod der Frau nichts zu tun haben konnte. Stattdessen ist auch er in Lebensgefahr. Margot Lukas und Fabian Faust ermitteln zwischen Kunst und Krempel, und einem Geschäft, bei dem Millionen umgesetzt werden. Dass Fabian aufgrund von ehelichen Problemen zwischenzeitlich bei Margot einziehen muss, macht die Sache auch nicht weniger kompliziert.
 

Der neue Lesungsherbst wird wunderbar …

Lektorat Wortgut
Lektorat Wortgut

… spannend, lustig, musikalisch, traurig, ernst, international, regional, leicht, schwer, historisch, aktuell und inspirierend. Mit tollen Autorinnen und Autoren (Isabella Archan, Hendrik Berg, Marita Bagdahn, Karin Büchel, Günther Detro, Ditmar Doerner, Gitta Edelmann, Anja Eichbaum, Marlies Förster, Heidi Möhker, Divna Omaljev und Dagmar Schruf, Jan-Erik Sander, Paul Schaffrath, Bernd Schumacher, Heidemarie Schumacher, Martina Siems-Dahle, Alexa Thiesmeyer) an schönen Lesungsorten (atelier223, Café Wanda, Dreifachwerk, Freiräume,  Friseursalon Slamanig, Heimatmuseum Beuel, Metropol Thalia, Bonn, Stadtbücherei Beuel). Alle Termine und weitere Informationen gibt es auf meiner Website www.lektorat-wortgut.de und natürlich auf den Seiten der Autorinnen und Autoren sowie den Veranstaltern.

Die Lesungsagentur Lektorat Wortgut freut sich auf viele unterhaltsame Veranstaltungen!

 

Spurensuche in Bonn – Ditmar Doerner liest aus seinen Regional-Krimis

22. Februar 2019 um 19:30 21:30

Ditmar Doerner (by Bettina Koch)
Ditmar Doerner (by Bettina Koch)

Zum Autor

Ditmar Doerner lebt seit den 1960ern im Rheinland, hat dort Lesen und Schreiben gelernt und ist seitdem dabei geblieben; zuerst in der Schule, später an der Bonner Uni, bei Radio Bonn/Rhein-Sieg und seit nunmehr 20 Jahren für den WDR. Da dort die Berichte, die man ihm zutraut, maximal 4 Minuten lang sind, versucht er, die übrig gebliebenen Wörter in seinen Büchern unterzubringen. Ditmar Doerner lebt mit seiner Frau und seinen beiden Söhnen in der Nähe von Bonn.

Zum Inhalt

Ditmar Doerner - Exitus Venusberg
Ditmar Doerner – Exitus Venusberg

Exitus Venusberg

Ein junger Assistenzarzt liegt ermordet in den Katakomben des Universitätsklinikums Bonn. Die beiden Kommissare Margot Lukas und Fabian Faust finden zuerst trotz wenig Schlaf und eifrigen Nachforschungen weder Mörder noch mögliches Motiv. Auch die Ermittlungen in der Familie des Opfers und im Studentenheim, in dem der Arzt bis zu seinem Tod lebte, bringen die beiden nicht weiter. Doch dann erfahren die Kommissare, dass es vor wenigen Jahren schon einmal einen ähnlichen Todesfall einer jungen Ärztin gab. Diese Nachricht führt Margot und Fabian auf eine neue Fährte, die sie selbst in Gefahr bringt … „Elektrisierende Spannung von der ersten Seite an. Glaubhafte Charaktere und eine dichte Handlung, die Kino im Kopf schafft. Man wird die Schauplätze in Bonn und Umgebung ab sofort mit anderern Augen sehen.“ (Volker Groß, Radio Bonn/Rhein-Sieg)

 

Ditmar Doerner - Marie ein stiller Tod
Ditmar Doerner – Marie ein stiller Tod

Marie ein stiller Tod

Vorweihnachtsstimmung kommt bei den beiden Bonner Kriminalhauptkommissaren Margot Lukas und Fabian Faust erst einmal nicht auf. Sie haben einen ganz besonderen Fall zu lösen: Wenige Stunden, nachdem sie ihre Pflegetochter getötet hat, wird die Mörderin umgebracht – und zwar auf die exakt gleiche Weise. Nun müssen Margot und Fabian den Mörder der Mörderin finden. Und das, obwohl die beiden viel mehr interessiert, warum das kleine Mädchen sterben musste. Vor allem Margot macht der Fall mehr zu schaffen, als ihr lieb ist.

Details

Datum:
22. Februar
Zeit:
19:30 – 21:30
Veranstaltungskategorie:
Veranstaltung-Tags:
,

Veranstalter

Freiräume
Telefon:
0228 / 53 67 10 26
E-Mail:
frei-raeume@t-online.de
Website:
https://www.frei-raeume.net/

Freiräume

Am Herrengarten 59
Bonn, 53229 Deutschland
+ Google Karte
0228 / 53 67 10 26
https://www.frei-raeume.net/

Ermittlungen in Bonn – Ditmar Doerner zu Gast in den Freiräume

Plakat Doerner
Plakat Doerner

Ditmar Doerner arbeitet seit nunmehr 20 Jahren für den WDR. Da dort die Berichte, die man ihm zutraut, maximal 4 Minuten lang sind, versucht er, die übrig gebliebenen Wörter in seinen Büchern unterzubringen. Davon, dass ihm dies bestens gelingt und dabei spannende Krimis mit einem sympathischen Ermittlerduo entstanden sind, können sich die Besucher bei einer Lesung in den Freiräumen am Freitag, 22. Februar um 19.30 Uhr überzeugen.