Aufgrund der Corona-Krise finden derzeit keinerlei Veranstaltungen statt und die angekündigten Lesungstermine werden hoffentlich auf einen späteren Zeitpunkt verschoben. Sobald es dazu Neuigkeiten gibt, erfahren Sie es auf dieser Seite.

Lade Veranstaltungen

Vergangene Veranstaltungen

Veranstaltungen Such- und Ansichtennavigation

  • Diese Veranstaltung hat bereits stattgefunden.

Februar 2020

Edith Niedieck liest in Köln-Longerich aus „Luxuslügen“

10. Februar um 18:30 - 20:30
Trattoria ETNA Da Carmello, Dyonisusstraße 3
Köln, 50739 Deutschland
+ Google Karte
Edith Niedieck - Luxuslügen

LESUNG & LEICHENSCHMAUS in Köln-Longerich LUXUSLÜGEN – DIE FLORA. EIN MORD. UND EIN DÜSTERES GEFLECHT. Das Wohlfühlmilieu Kölner Familien mutet paradiesisch an: bunt, geschäftig, vernetzt – eine traditionelle Idylle. Jean Baptist Frings, dynamischer Wirtschaftsconsultant und General der Kölschen Köpp rut-wieß T.G. lebt und liebt diese beschwingte Welt. Aber dann wird er an der Riehler Redoute – der Residenz seiner Traditionsgesellschaft – eiskalt niedergestochen. Mysteriöserweise wird zwei Stunden zuvor seine Assistentin in der nahe gelegenen Flora bestialisch ermordet. Besteht zwischen den…

Mehr erfahren »

KrankenSCHWESTERN – Lesung in Bonn aus „Fräulein Broich“

26. Februar um 18:00 - 20:00
Freiräume, Am Herrengarten 59
Bonn, 53229 Deutschland
+ Google Karte
Heidi Möhker - Fräulein Broich

KrankenSCHWESTERN – wie ein Ordenstitel eine Berufsgruppe beeinflusst. Heidi Möhker liest aus ihrem historischen Bonn-Krimi „Fräulein Broich“ und gibt Einblicke in die Situation der Pflege am Ende des 19. Jahrhunderts. Eine Veranstaltung im Rahmen des Equal Care Day Zur Autorin Heidi Möhker, Jahrgang 1968, kommt aus einer Düsseldorfer Vielleser-Familie. Von klein auf steckte sie die Nase in Bücher, zuerst in fremde, dann in eigene. Im Dunstkreis des Nebels, der manchmal aus dem Rhein aufsteigt, konnte dies nur mörderisch werden ……

Mehr erfahren »

März 2020

Ostfriesische Teetied mit Hendrik Berg – VERSCHOBEN

8. März um 15:30 - 17:30
TeeGschwendner Bonn, Dreieck 2
Bonn, 53111 Deutschland
+ Google Karte
30€
Hendrik Berg

Der Termin muss leider krankheitsbedingt verschoben werden, neuer Termin für den Frühherbst wird demnächst bekannt gegeben! Zum Autor Hendrik Berg wurde 1964 in Hamburg-St. Pauli geboren. Nach einem Studium der Geschichte in Hamburg und Madrid arbeitete er als Journalist und Werbetexter (nachdem er sich vorher u.a. als Taxifahrer, Fußmodel, Küchenhilfe und Cartoonist durchschlug). Seit 1996 verdient er seinen Lebensunterhalt mit dem Schreiben von Drehbüchern. 2012 erschien sein erster Roman "Dunkle Fluten", der im brandenburgischen Spreewald spielt. 2014 erschien dann "Deichmörder",…

Mehr erfahren »

Gerd Kramer liest mit Gitarrenbegleitung aus seinem Küsten-Krimi „Tod an der Seebrücke“

13. März um 19:30 - 21:30
Freiräume, Am Herrengarten 59
Bonn, 53229 Deutschland
+ Google Karte
Gerd Kramer - Tod an der Seebrücke

Zum Autor Gerd Kramer wurde 1950 in der Theodor-Storm-Stadt Husum geboren und ist dort aufgewachsen. Nach seinem Physikstudium in Kiel arbeitete er als Akustiker und Software-Entwickler im Rheinland. 1987 gründete er seine eigene Firma, in der er noch heute tätig ist. Einen Teil des Jahres verbringt er in seiner Heimatstadt, die ihm den Stoff für seine Romane liefert. Zum Buch Ein Musiker mit absolutem Gehör und ein rheinländischer Kommissar ermitteln in Nordfriesland. Ein menschlicher Knochen in einer Skulptur aus Strandgut…

Mehr erfahren »

Alexa Thiesmeyer liest aus „Bonner Verrat“ im Thalia Metropol, Bonn

25. März um 20:00 - 22:00
Thalia Metropol, Bonn, Markt 24
Bonn, 53111 Deutschland
+ Google Karte
Alexa Thiesmeyer - Bonner Verrat

Alexa Thiesmeyer Alexa Thiesmeyer Alexa Thiesmeyer ist Juristin, war freie Journalistin und hat zahlreiche Theaterstücke geschrieben, die in Deutschland, Österreich und der Schweiz aufgeführt werden. Es kamen etliche Kriminalgeschichten hinzu, die in Anthologien veröffentlicht sind. Im Jahr 2010 erschien ihr erster Kriminalroman, später die erfolgreiche Serie mit dem Duo Pilar Álvarez-Scholz und Privatdetektiv Freddy Stieger - "Kottenforst", "Melbtal", "Adenauerallee", "Venusberg" und "Brandmord". Alexa Thiesmeyer - Bonner Verrat Bonner Verrat Ministerlimousinen auf den Straßen, der Bundeskanzler als Nachbar und schillernde Staatsbesuche…

Mehr erfahren »

Ulrike Dömkes: Kriminelles von der Mosel mit Weinprobe

28. März um 18:00 - 20:30
Traubenwirt, Kapellenstr. 2
Sankt Augustin, 53757 Deutschland
+ Google Karte
Ulrike Dömkes

Über die Autorin Ulrike Dömkes ist Designerin, Weinfachberaterin und Tangotänzerin. Sie ist Autorin einiger Kriminalromane um den Gourmet- und Weinjournalisten Boris de Beers, die im KBV-Verlag erschienen sind. Sie lebt am Niederrhein mit Mann, Maus und Katz. www.ulrikedoemkes.de Über die Bücher Roter Riesling – Boris de Beers an der Mosel Lebenslust und TodesgefahrMit der Produktion des ›roten Rieslings‹ ist Karl Petit, Spitzenwinzer aus Mesenich, ein Wagnis eingegangen, das ihn an den Rand des Ruins führt. Die Bank will ihm die…

Mehr erfahren »

April 2020

Beethovenkrimi mit Heidemarie Schumacher und Bönnschen Gaumenfreunden

5. April um 15:30 - 17:30
TeeGschwendner Bonn, Dreieck 2
Bonn, 53111 Deutschland
+ Google Karte
30€
Heidemarie Schumacher - Tugendmord

Zur Autorin Heidemarie Schumacher, geb. 1949, ist Medienwissenschaftlerin, Schriftstellerin und Rezensentin des Deutschlandfunks im Bereich Literatur. Sie gehört seit seiner Gründung 2010 dem Bonner Literaturhaus als Beirätin im Vorstand an. Von 1986 bis 2010 arbeitete sie in Forschung und Lehre an den Universitäten Siegen, Marburg (Habilitation), Erlangen-Nürnberg und Bonn. Ab 2010 widmete sie sich vollständig dem literarischen Schreiben und veröffentlichte seitdem zwei Romane und vier Kriminalromane. Tugendmord verbindet eine Entwicklungsgeschichte des jungen Beethoven und den Blick auf das Bonn des…

Mehr erfahren »

Anja Eichbaum liest aus ihrem Norderney-Krimi „Inselaffäre“

25. April um 19:30 - 21:30
Freiräume, Am Herrengarten 59
Bonn, 53229 Deutschland
+ Google Karte
Anja Eichbaum - Inselaffäre

Zur Autorin Anja Eichbaum stammt aus dem Rheinland, wo sie bis heute mit ihrer Familie lebt. Als Diplom-Sozialarbeiterin ist sie seit vielen Jahren leitend in der Kinder- und Jugendhilfe tätig. Frühere biographische Stationen wie eine Krankenpflegeausbildung und ein „halbes“ Germanistikstudium bildeten zugleich Grundlage und Füllhorn für ihr literarisches Arbeiten. Seit 2015 geht sie mit ihren Werken an die Öffentlichkeit. Aus ihrer Liebe zum Meer entstand ihr erster Norderney-Krimi, denn ihre Bücher verortet sie gern dort, wo sie selbst am liebsten…

Mehr erfahren »

Mai 2020

Hendrik Berg liest in der Bibliothek im Conversationshaus zu Norderney aus „Eisiger Nebel“

1. Mai um 19:00 - 21:00
Bibliothek im Conversationshaus, Norderney, Am Kurplatz 1
Norderney, 26548 Deutschland
+ Google Karte
Hendrik Berg - Eisiger Nebel

Zum Autor Hendrik Berg wurde 1964 in Hamburg-St. Pauli geboren. Nach einem Studium der Geschichte in Hamburg und Madrid arbeitete er als Journalist und Werbetexter (nachdem er sich vorher u.a. als Taxifahrer, Fußmodel, Küchenhilfe und Cartoonist durchschlug). Seit 1996 verdient er seinen Lebensunterhalt mit dem Schreiben von Drehbüchern. 2012 erschien sein erster Roman "Dunkle Fluten", der im brandenburgischen Spreewald spielt. 2014 erschien dann "Deichmörder", der erste von mittlerweile sechs Bänden um den Kommissar Theo Krumme, den es von Berlin nach…

Mehr erfahren »

Gitta Edelmann liest aus ihrem Beethoven-Kinderkrimi „Ludwig und die Suche nach dem Geheimcode“

12. Mai um 9:00 - 11:00
KÖB Christ König, Christ-König-Straße 13
Bonn, 53229 Deutschland
+ Google Karte
Gitta Edelmann - Ludwig und die Suche nach dem Geheimcode

Geschlossene Veranstaltung Gitta Edelmann Gitta Edelmann, Jahrgang 1961, früher Übersetzerin in Rio de Janeiro, Freiburg und Edinburgh, Fremdsprachenlehrerin und Stadtführerin in Bonn. Heute Leiterin von Schreibworkshops, Krimiautorin (u.a. Canterbury Requiem und Canterbury Serenade) und Kinderbuchautorin (u.a. Ludwig und die Suche nach dem Geheimcode und Weltreise London – Die Meisterdetektive). Ludwig und die Suche nach dem Geheimcode Wer ist dieser Junge, den Kathrin und Leo beim Bonner Rosenmontagszug kennengelernt haben? Ein wenig seltsam ist er ja, und er behauptet, sein Name laute Ludwig van Beethoven! Tatsächlich ist der elfjährige…

Mehr erfahren »
+ Veranstaltungen exportieren