Mittlerweile finden glücklicherweise wieder einige Lesungen unter Berücksichtigung der aktuelle Corona-Richtlinien statt. Bitte beachten Sie die aktuellen Informationen auf den Seiten der Veranstalter! Für einige der Veranstaltungen, die leider abgesagt werden mussten, gibt es bereits Ersatztermine.

Lade Veranstaltungen

Anstehende Veranstaltungen

Veranstaltungen Suche und Ansichten, Navigation

Oktober 2020

„Das Wäldchen“ – Karin Büchel liest im Eselstall

21. Oktober um 19:00 - 21:00
Eselstall, Königswinter, DRACHENFELSSTRASSE 14
KÖNIGSWINTER,, 53639 Deutschland
+ Google Karte anzeigen
Karin Büchel

Zur Autorin Karin Büchel ist Diplom-Pädagogin und Autorin aus Bonn-Beuel. Sie schreibt Regionalkrimis, Kurzgeschichten und Geschichten über Frauen und Männer und über die komischen Seiten des Lebens. Häufig angereichert mit einer Prise schwarzen Humors. Sie hält Lesungen und hat Bücher im Brighton Verlag und im BoD-Verlag veröffentlicht. Im Juni 2019 erschien ihr neuer Krimi „Das Wäldchen”. Zum Inhalt Ein Knochenfund in den Siegauen stellt die Beueler Polizei vor ein Rätsel. Untersuchungen der Rechtsmedizin ergeben, dass es sich um menschliche Überreste…

Erfahren Sie mehr »

November 2020

Hendrik Berg liest im Thalia Metropol aus „Eisiger Nebel“

4. November um 18:00 - 20:00
Thalia Metropol, Bonn, Markt 24
Bonn, 53111 Deutschland
+ Google Karte anzeigen
Hendrik Berg - Eisiger Nebel

Zum Autor Hendrik Berg wurde 1964 in Hamburg-St. Pauli geboren. Nach einem Studium der Geschichte in Hamburg und Madrid arbeitete er als Journalist und Werbetexter (nachdem er sich vorher u.a. als Taxifahrer, Fußmodel, Küchenhilfe und Cartoonist durchschlug). Seit 1996 verdient er seinen Lebensunterhalt mit dem Schreiben von Drehbüchern. 2012 erschien sein erster Roman "Dunkle Fluten", der im brandenburgischen Spreewald spielt. 2014 erschien dann "Deichmörder", der erste von mittlerweile sechs Bänden um den Kommissar Theo Krumme, den es von Berlin nach…

Erfahren Sie mehr »

„Luxuslügen“ – Edith Niedieck liest im Café Wanda aus ihrem Kölner Krimi

4. November um 18:00 - 20:00
Café Wanda, Zum alten Paulshof 1-3
Köln, 51147 Deutschland
+ Google Karte anzeigen
Edith Niedieck - Luxuslügen

LUXUSLÜGEN – DIE FLORA. EIN MORD. UND EIN DÜSTERES GEFLECHT. Das Wohlfühlmilieu Kölner Familien mutet paradiesisch an: bunt, geschäftig, vernetzt – eine traditionelle Idylle. Jean Baptist Frings, dynamischer Wirtschaftsconsultant und General der Kölschen Köpp rut-wieß T.G. lebt und liebt diese beschwingte Welt. Aber dann wird er an der Riehler Redoute – der Residenz seiner Traditionsgesellschaft – eiskalt niedergestochen. Mysteriöserweise wird zwei Stunden zuvor seine Assistentin in der nahe gelegenen Flora bestialisch ermordet. Besteht zwischen den Taten vielleicht ein Zusammenhang? Die…

Erfahren Sie mehr »

„Luxuslügen“ – Edith Niedieck liest im Eselstall aus ihrem Kölner Krimi

12. November um 19:00 - 21:00
Eselstall, Königswinter, DRACHENFELSSTRASSE 14
KÖNIGSWINTER,, 53639 Deutschland
+ Google Karte anzeigen
Edith Niedieck - Luxuslügen

LUXUSLÜGEN – DIE FLORA. EIN MORD. UND EIN DÜSTERES GEFLECHT. Das Wohlfühlmilieu Kölner Familien mutet paradiesisch an: bunt, geschäftig, vernetzt – eine traditionelle Idylle. Jean Baptist Frings, dynamischer Wirtschaftsconsultant und General der Kölschen Köpp rut-wieß T.G. lebt und liebt diese beschwingte Welt. Aber dann wird er an der Riehler Redoute – der Residenz seiner Traditionsgesellschaft – eiskalt niedergestochen. Mysteriöserweise wird zwei Stunden zuvor seine Assistentin in der nahe gelegenen Flora bestialisch ermordet. Besteht zwischen den Taten vielleicht ein Zusammenhang? Die…

Erfahren Sie mehr »

„Luxuslügen“ – Edith Niedieck liest aus ihrem Kölner Krimi

13. November um 19:30 - 21:30
Freiräume, Am Herrengarten 59
Bonn, 53229 Deutschland
+ Google Karte anzeigen
Edith Niedieck

LUXUSLÜGEN – DIE FLORA. EIN MORD. UND EIN DÜSTERES GEFLECHT. Das Wohlfühlmilieu Kölner Familien mutet paradiesisch an: bunt, geschäftig, vernetzt – eine traditionelle Idylle. Jean Baptist Frings, dynamischer Wirtschaftsconsultant und General der Kölschen Köpp rut-wieß T.G. lebt und liebt diese beschwingte Welt. Aber dann wird er an der Riehler Redoute – der Residenz seiner Traditionsgesellschaft – eiskalt niedergestochen. Mysteriöserweise wird zwei Stunden zuvor seine Assistentin in der nahe gelegenen Flora bestialisch ermordet. Besteht zwischen den Taten vielleicht ein Zusammenhang? Die…

Erfahren Sie mehr »

Tugendmord – Heidemarie Schumacher liest aus ihrem Bonner Beethoven-Krimi

15. November um 16:00 - 18:00
KÖB Christ König, Christ-König-Straße 13
Bonn, 53229 Deutschland
+ Google Karte anzeigen
Heidemarie Schumacher - Tugendmord

Zur Autorin Heidemarie Schumacher, geb. 1949, ist Medienwissenschaftlerin, Schriftstellerin und Rezensentin des Deutschlandfunks im Bereich Literatur. Sie gehört seit seiner Gründung 2010 dem Bonner Literaturhaus als Beirätin im Vorstand an. Von 1986 bis 2010 arbeitete sie in Forschung und Lehre an den Universitäten Siegen, Marburg (Habilitation), Erlangen-Nürnberg und Bonn. Ab 2010 widmete sie sich vollständig dem literarischen Schreiben und veröffentlichte seitdem zwei Romane und vier Kriminalromane. Tugendmord verbindet eine Entwicklungsgeschichte des jungen Beethoven und den Blick auf das Bonn des…

Erfahren Sie mehr »

Tugendmord – Heidemarie Schumacher liest im Eselstall aus ihrem Bonner Beethoven-Krimi

18. November um 19:00 - 21:00
Eselstall, Königswinter, DRACHENFELSSTRASSE 14
KÖNIGSWINTER,, 53639 Deutschland
+ Google Karte anzeigen
Heidemarie Schumacher - Tugendmord

Zur Autorin Heidemarie Schumacher, geb. 1949, ist Medienwissenschaftlerin, Schriftstellerin und Rezensentin des Deutschlandfunks im Bereich Literatur. Sie gehört seit seiner Gründung 2010 dem Bonner Literaturhaus als Beirätin im Vorstand an. Von 1986 bis 2010 arbeitete sie in Forschung und Lehre an den Universitäten Siegen, Marburg (Habilitation), Erlangen-Nürnberg und Bonn. Ab 2010 widmete sie sich vollständig dem literarischen Schreiben und veröffentlichte seitdem zwei Romane und vier Kriminalromane. Tugendmord verbindet eine Entwicklungsgeschichte des jungen Beethoven und den Blick auf das Bonn des…

Erfahren Sie mehr »

„Vom Winter verweht“ – Eine Liebesgeschichte im vorweihnachtlichen Bonn von Gitta Edelmann

29. November um 11:00 - 13:00
Freiräume, Am Herrengarten 59
Bonn, 53229 Deutschland
+ Google Karte anzeigen
Gitta Edelmann / Regine Kölpin - Vom Winter verweht

Zur Autorin Gitta Edelmann wurde in Offenburg geboren. Bevor sie das Schreiben zum Beruf machte, arbeitete sie als Fremdsprachenassistentin, Übersetzerin und Sprachlehrerin in Deutschland, Brasilien und Schottland. Jetzt lebt sie in Bonn. Geschrieben hat sie eigentlich immer - Briefe, Gedichte, Reisetagebücher, später Geschichten für ihre vier Kinder. Seit 2004 veröffentlicht sie Romane und Kurzgeschichten in verschiedenen Genres für Kinder und Erwachsene. Besonders Gitta Edelmanns Canterbury-Krimi-Reihe und ihre historischen Romane "Badisches Wiegenlied" und "Himmelsliebe" haben ein breites Publikum gefunden. Die Autorin…

Erfahren Sie mehr »

Dezember 2020

Gerd Kramer liest mit Gitarrenbegleitung im Café Wanda aus seinem Küsten-Krimi „Endstation Seeschleuse“

2. Dezember um 18:00 - 20:00
Café Wanda, Zum alten Paulshof 1-3
Köln, 51147 Deutschland
+ Google Karte anzeigen
Gerd Kramer - Endstation Seeschleuse

Zum Autor Gerd Kramer wurde 1950 in der Theodor-Storm-Stadt Husum geboren und ist dort aufgewachsen. Nach seinem Physikstudium in Kiel arbeitete er als Akustiker und Software-Entwickler im Rheinland. 1987 gründete er seine eigene Firma, in der er noch heute tätig ist. Einen Teil des Jahres verbringt er in seiner Heimatstadt, die ihm den Stoff für seine Romane liefert. Zum Buch An der Husumer Au wird eine weibliche Leiche gefunden. Die Obduktion ergibt Parallelen zu dem Opfer eines kürzlichen Entführungsfalls. Hilgersen…

Erfahren Sie mehr »

Ditmar Doerner liest im Eselstall aus „Reptilienmord“

16. Dezember um 19:00 - 21:00
Eselstall, Königswinter, DRACHENFELSSTRASSE 14
KÖNIGSWINTER,, 53639 Deutschland
+ Google Karte anzeigen
Ditmar Doerner (by Bettina Koch)

Zum Autor Ditmar Doerner lebt seit den 1960ern im Rheinland, hat dort Lesen und Schreiben gelernt und ist seitdem dabei geblieben; zuerst in der Schule, später an der Bonner Uni, bei Radio Bonn/Rhein-Sieg und seit nunmehr 20 Jahren für den WDR. Da dort die Berichte, die man ihm zutraut, maximal 4 Minuten lang sind, versucht er, die übrig gebliebenen Wörter in seinen Büchern unterzubringen. Ditmar Doerner lebt mit seiner Frau und seinen beiden Söhnen in der Nähe von Bonn. Zum…

Erfahren Sie mehr »
+ Veranstaltungen exportieren