Der spannende Kampf um Demokratie und Freiheit – Gitta Edelmann liest in den Freiräumen

Plakat Gitta Edelmann
Plakat Gitta Edelmann

Am Sonntag, 5. Mai um 11 Uhr stellt Gitta Edelmann in den Freiräumen ihr Buch „Badisches Wiegenlied“ vor. Passend zur Handlung präsentiert sie die Lesung in einem historischem Kostüm. Die Bonner Autorin schildert in ihrem Roman „Badisches Wiegenlied “ die Kämpfe um Demokratie und Freiheit in Baden wie auch die Querverbindung nach Bonn aus der Sicht der jungen Anna, ihres Bruders Franz und ihrer Freundin Luise. Und dann ist da noch der „Radikalenmörder“, der junge Männer mit durchschnittener Kehle hinterlässt …

„Sie verdichtet die nicht immer ganz übersichtlichen Geschehnisse der leider fehlgeschlagenen 1848er-Revolution auf sympathische Figuren einer kleinstädtischen Gesellschaft; das liest sich spannend und auf wohltuend hohem Sprachniveau.“  (Bonner General-Anzeiger)

Lesung mit Tee – Gitta Edelmann liest aus „Canterbury Requiem“

Gitta Edelmann by Sarah Koska
Gitta Edelmann by Sarah Koska

Gitta Edelmann - Canterbury Requiem
Gitta Edelmann – Canterbury Requiem

Zur Autorin

Geboren wurde Gitta Edelmann 1961 in Offenburg. Nachdem sie allerlei gelernt hatte, arbeitete sie als Übersetzerin in Bonn, Rio de Janeiro, Freiburg und Edinburgh. Seit 1992 lebt sie in Bonn, wo sie viele Jahre lang Fremdsprachenlehrerin aber auch Stadtführerin war, bevor das Schreiben überhand nahm.

Sie spricht Englisch, Französisch, Spanisch und Portugiesisch, ah ja … und Badisch! Wie ihre Heldin Ella singt sie im Chor (Alt) und liebe Musik – nur wenn sie schreibt, muss alles ganz still sein!

Gitta Edelmann habt vier erwachsene Kinder und etwa 50 nicht-eigene Kinder, die sie in einer Offenen Ganztagsgrundschule mitbetreue. Und ja, auch mit denen schreibt sie Geschichten oder malt Muster! So entstand ihr Buch „Zendoodle für Kinder“.

Zum Inhalt

Es regnet und ein kalter Wind fegt durch Canterburys Straßen, als Ella sich nach der Chorprobe von Aileen verabschiedet. Am nächsten Morgen ist Aileen tot. Zunächst sieht alles nach einem Unfall mit Fahrerflucht aus, doch dann stellt sich heraus, dass Aileen starke Beruhigungsmittel im Blut hatte. Entschlossen beginnt Ella, die erst kürzlich nach Canterbury gezogen ist, in Aileens Leben nachzuforschen. Dabei stößt sie auf Ungereimtheiten, häkelnde alte Damen, einen mürrischen Professor, einen pfiffigen Nachbarsjungen, einen ausgesprochen attraktiven jungen Mann im Pub und einen Detective Inspector, der ihr das Leben nicht unbedingt leichter macht …

Es wird britisch bei Tee Gschwendner in Bonn

Plakat Edelmann Teestube
Plakat Edelmann Teestube

Egal, wie es mit dem Brexit weitergeht – es wird britisch bei Tee Gschwendner in Bonn. Am Sonntag, 31. März um 15.30 Uhr liest Gitta Edelmann aus ihrem Krimi „Canterbury Requiem“ und dazu gibt es eine traditionelle englische Tea time. Karten sind im Vorverkauf unter bonn-dreieck@teegschwendner.com oder direkt im Laden erhältlich.