Mittlerweile finden glücklicherweise wieder einige Lesungen unter Berücksichtigung der aktuelle Corona-Richtlinien statt. Bitte beachten Sie die aktuellen Informationen auf den Seiten der Veranstalter! Für einige der Veranstaltungen, die leider abgesagt werden mussten, gibt es bereits Ersatztermine.

Lade Veranstaltungen

« Alle Veranstaltungen

  • Diese Veranstaltung hat bereits stattgefunden.

Gerd Kramer liest mit Gitarrenbegleitung aus seinem Küsten-Krimi „Tod an der Seebrücke“ im Garten der Freiräume

21. Juni 2020 um 11:00 13:00

Gerd Kramer
Gerd Kramer

Zum Autor

Gerd Kramer wurde 1950 in der Theodor-Storm-Stadt Husum geboren und ist dort aufgewachsen. Nach seinem Physikstudium in Kiel arbeitete er als Akustiker und Software-Entwickler im Rheinland. 1987 gründete er seine eigene Firma, in der er noch heute tätig ist. Einen Teil des Jahres verbringt er in seiner Heimatstadt, die ihm den Stoff für seine Romane liefert.

Gerd Kramer - Tod an der Seebrücke
Gerd Kramer – Tod an der Seebrücke

Zum Buch

Ein Musiker mit absolutem Gehör und ein rheinländischer Kommissar ermitteln in Nordfriesland.

Ein menschlicher Knochen in einer Skulptur aus Strandgut sowie ein Mord ohne Leiche, aufgenommen von einer Überwachungskamera. Zwei mysteriöse Fälle beschäftigen die Husumer Kommissare Flottmann und Hilgersen. Nichts ist so, wie es scheint, und die Ermittlungen stecken bald in einer Sackgasse. Kann der hochsensible Musiker Leon Gerber helfen, den Knoten zu lösen?

Hinweis: Die Veranstaltung findet unter Berücksichtigung aller behördlich vorgeschriebenen Hygienevorschriften statt. Bei schlechtem Wetter muss die Veranstaltung leider abgesagt werden.

€10 Ausschließlich schriftliche und verbindliche Voranmeldung per Mail möglich!

Freiräume

0228 / 53 67 10 26

https://www.frei-raeume.net/

Freiräume

Am Herrengarten 59
Bonn, 53229 Deutschland
+ Google Karte anzeigen
0228 / 53 67 10 26
https://www.frei-raeume.net/
%d Bloggern gefällt das: