Ditmar Doerner liest im Eselstall aus „Reptilienmord“

Ditmar Doerner (by Bettina Koch)

16. Dezember 2020 um 19:00 21:00

Ditmar Doerner (by Bettina Koch)
Ditmar Doerner (by Bettina Koch)

Zum Autor

Ditmar Doerner lebt seit den 1960ern im Rheinland, hat dort Lesen und Schreiben gelernt und ist seitdem dabei geblieben; zuerst in der Schule, später an der Bonner Uni, bei Radio Bonn/Rhein-Sieg und seit nunmehr 20 Jahren für den WDR. Da dort die Berichte, die man ihm zutraut, maximal 4 Minuten lang sind, versucht er, die übrig gebliebenen Wörter in seinen Büchern unterzubringen. Ditmar Doerner lebt mit seiner Frau und seinen beiden Söhnen in der Nähe von Bonn.

Zum Buch „Reptilienmord“

… so wie es jetzt aussieht, können Margot Lukas und Fabian Faust September/Oktober 2020 ihren 4. Fall bearbeiten. Dabei haben es die beiden in „Reptilienmord“ mit zwei besonders skurrilen Todesfällen zu tun: Das erste Opfer wird mitten in der Nacht von einem riesigen Python erwürgt, das zweite Opfer bricht tags darauf auf dem Bürgersteig mitten in der Stadt zusammen. Anfangs scheint es so, als hätten beide Todesfälle nichts miteinander zu tun, aber selbstverständlich – das ist ja ein Krimi – stimmt das nicht.

Margot und Fabian treffen bei ihren Ermittlungen ganz vielfältige Charaktere: gewissenlose Dealer, selbstverliebte Schulleiter, hilfsbereite Sekretärinnen.

Wieder hat es mir sehr viel Spaß gemacht, die knurrige Margot und ihren eher sanftmütigen Kollegen Fabian bei diesem Fall zu beobachten und (fast) alles aufzuschreiben, was die beiden anstellen, damit kein 3. Mord geschieht. Obwohl es am Ende ganz schön knapp wird, den zu verhindern …

Eselstall, Königswinter

02223 – 7009828

https://www.kaufmannsladen-koenigswinter.de/eselstall

Eselstall, Königswinter

DRACHENFELSSTRASSE 14
KÖNIGSWINTER,, 53639 Deutschland
+ Google Karte anzeigen
02223 – 7009828
https://www.kaufmannsladen-koenigswinter.de/eselstall

Tugendmord – Heidemarie Schumacher liest im Eselstall aus ihrem Bonner Beethoven-Krimi

Heidemarie Schumacher - Tugendmord

18. November 2020 um 19:00 21:00

Heidemarie Schumacher
Heidemarie Schumacher

Zur Autorin

Heidemarie Schumacher, geb. 1949, ist Medienwissenschaftlerin, Schriftstellerin und Rezensentin des Deutschlandfunks im Bereich Literatur. Sie gehört seit seiner Gründung 2010 dem Bonner Literaturhaus als Beirätin im Vorstand an. Von 1986 bis 2010 arbeitete sie in Forschung und Lehre an den Universitäten Siegen, Marburg (Habilitation), Erlangen-Nürnberg und Bonn. Ab 2010 widmete sie sich vollständig dem literarischen Schreiben und veröffentlichte seitdem zwei Romane und vier Kriminalromane. Tugendmord verbindet eine Entwicklungsgeschichte des jungen Beethoven und den Blick auf das Bonn des Jahres 1790 mit einer Kriminalgeschichte.

Heidemarie Schumacher - Tugendmord
Heidemarie Schumacher – Tugendmord

Tugendmord

Bonn 1790. Unter dem Einfluss der Französischen Revolution formieren sich freigeistige Bürger in der „Lesegesellschaft“, während der Kurfürst als Mann der Aufklärung in Konflikt mit dem Kölner Domkapitel gerät. Dann erschüttern in kurzer Folge zwei Fememorde die kleine Residenzstadt; die Opfer wurden mit einem Kreuz und den Initialen M und V gezeichnet.
Im Mittelpunkt der Ereignisse steht der zwanzigjährige Ludwig van Beethoven, dessen Freunde Wegeler und Breuning den Tätern auf die Spur kommen wollen. Beethoven wird, ohne es zu wollen, in die Geschehnisse hineingezogen.

„Schumacher [überzeugt] durch authentisches Lokalkolorit, durch gute Milieuschilderungen und psychologische Figurenskizzen inhaltlich und sprachlich. […] Ein praller Roman […] um den jungen Ludwig.“ (Bonner General-Anzeiger)

Eselstall, Königswinter

02223 – 7009828

https://www.kaufmannsladen-koenigswinter.de/eselstall

Eselstall, Königswinter

DRACHENFELSSTRASSE 14
KÖNIGSWINTER,, 53639 Deutschland
+ Google Karte anzeigen
02223 – 7009828
https://www.kaufmannsladen-koenigswinter.de/eselstall

„Luxuslügen“ – Edith Niedieck liest im Eselstall aus ihrem Kölner Krimi

Edith Niedieck - Luxuslügen

12. November 2020 um 19:00 21:00

Edith Niedieck - Luxuslügen
Edith Niedieck – Luxuslügen

LUXUSLÜGEN – DIE FLORA. EIN MORD. UND EIN DÜSTERES GEFLECHT.

Das Wohlfühlmilieu Kölner Familien mutet paradiesisch an: bunt, geschäftig, vernetzt – eine traditionelle Idylle. Jean Baptist Frings, dynamischer Wirtschaftsconsultant und General der Kölschen Köpp rut-wieß T.G. lebt und liebt diese beschwingte Welt. Aber dann wird er an der Riehler Redoute – der Residenz seiner Traditionsgesellschaft – eiskalt niedergestochen. Mysteriöserweise wird zwei Stunden zuvor seine Assistentin in der nahe gelegenen Flora bestialisch ermordet. Besteht zwischen den Taten vielleicht ein Zusammenhang? Die Polizei ermittelt fieberhaft, und Frings kämpft sich mit seinem besten Freund Ferdinand Krämer durch ein düsteres Geflecht aus Luxus und Lügen …

Edith Niedieck
Edith Niedieck

Über die Autorin

Edith Niedieck, Jahrgang 1963, nach einem BWL-Studium Texterin in einer renommierten Münchener Werbeagentur. Verheiratet mit Mike Niedieck, Sohn des legendären Kölner Swingmusikers Charly Niedieck, seinerzeit auch Bassist des Eilemann-Trios. Tätig in einer Agentur in Köln. Luxuslügen ist ihr erster, im kölschen Milieu angesiedelter Krimi.

Eselstall, Königswinter

02223 – 7009828

https://www.kaufmannsladen-koenigswinter.de/eselstall

Eselstall, Königswinter

DRACHENFELSSTRASSE 14
KÖNIGSWINTER,, 53639 Deutschland
+ Google Karte anzeigen
02223 – 7009828
https://www.kaufmannsladen-koenigswinter.de/eselstall

„Das Wäldchen“ – Karin Büchel liest im Eselstall

Karin Büchel

21. Oktober 2020 um 19:00 21:00

Karin Büchel
Karin Büchel

Zur Autorin

Karin Büchel ist Diplom-Pädagogin und Autorin aus Bonn-Beuel. Sie schreibt Regionalkrimis, Kurzgeschichten und Geschichten über Frauen und Männer und über die komischen Seiten des Lebens. Häufig angereichert mit einer Prise schwarzen Humors. Sie hält Lesungen und hat Bücher im Brighton Verlag und im BoD-Verlag veröffentlicht. Im Juni 2019 erschien ihr neuer Krimi „Das Wäldchen”.

Karin Büchel - Das Wäldchen
Karin Büchel – Das Wäldchen

Zum Inhalt

Ein Knochenfund in den Siegauen stellt die Beueler Polizei vor ein Rätsel. Untersuchungen der Rechtsmedizin ergeben, dass es sich um menschliche Überreste handelt, die mindestens 20 Jahre alt sind. Kommissar Willi Wipperfürth verfolgt eine Spur, die ihn zu einem nicht aufgeklärten Vermisstenfall führt. Er setzt alle Hebel in Bewegung, um Licht ins Dunkel zu bringen. Dabei sticht er in ein Wespennest und kann nicht vermeiden, dass seine Ermittlungen Einfluss auf sein Privatleben haben. Als dann auch noch ein alter Freund auftaucht und im Rhein eine Wasserleiche gefunden wird, gerät er an seine Belastungsgrenze.

Eselstall, Königswinter

02223 – 7009828

https://www.kaufmannsladen-koenigswinter.de/eselstall

Eselstall, Königswinter

DRACHENFELSSTRASSE 14
KÖNIGSWINTER,, 53639 Deutschland
+ Google Karte anzeigen
02223 – 7009828
https://www.kaufmannsladen-koenigswinter.de/eselstall

Hendrik Berg liest im Eselstall aus „Eisiger Nebel“

Hendrik Berg

8. Oktober 2020 um 19:00 21:00

Hendrik Berg
Hendrik Berg

Zum Autor

Hendrik Berg wurde 1964 in Hamburg-St. Pauli geboren. Nach einem Studium der Geschichte in Hamburg und Madrid arbeitete er als Journalist und Werbetexter (nachdem er sich vorher u.a. als Taxifahrer, Fußmodel, Küchenhilfe und Cartoonist durchschlug). Seit 1996 verdient er seinen Lebensunterhalt mit dem Schreiben von Drehbüchern. 2012 erschien sein erster Roman „Dunkle Fluten“, der im brandenburgischen Spreewald spielt. 2014 erschien dann „Deichmörder“, der erste von mittlerweile sechs Bänden um den Kommissar Theo Krumme, den es von Berlin nach Nordfriesland zieht. Hendrik Berg wohnt mit seiner Frau und seinen beiden Kindern in Köln.

„Eisiger Nebel“

Hendrik Berg - Eisiger Nebel
Hendrik Berg – Eisiger Nebel

Während ein Wolf im eiskalten Winter sein Unwesen auf der Eiderstedter Halbinsel treibt, muss Kommissar Krumme eine junge Frau vor den Schatten ihrer Vergangenheit beschützen – und gerät selbst in Lebensgefahr!

http://www.hendrik-berg.de/

Eselstall, Königswinter

02223 – 7009828

https://www.kaufmannsladen-koenigswinter.de/eselstall

Eselstall, Königswinter

DRACHENFELSSTRASSE 14
KÖNIGSWINTER,, 53639 Deutschland
+ Google Karte anzeigen
02223 – 7009828
https://www.kaufmannsladen-koenigswinter.de/eselstall

Im Reich des Drachen Fafnir – Einblicke und Ausblicke mit Sven von Loga

Sven Von Loga - Siebengebirge und Drachenfelser Ländchen

16. September 2020 um 19:00 21:00

Sven Von Loga
Sven Von Loga

Sven von Loga

Sven von Loga besuchte das Siebengebirge erstmals vor über 30 Jahren als Kölner Geologiestudent – und ist ihm seither verfallen. Keine Landschaft rund um Köln ist erdgeschichtlich und kulturhistorisch so vielfältig und abwechslungsreich wie das Siebengebirge. Der Autor führt seit Jahren Geo-Exkursionen durch diese urtümliche Naturlandschaft und ist den Wundern der Region in zahlreichen Zeitungs- und Zeitschriftenartikeln auf den Grund gegangen.

Sven Von Loga - Siebengebirge und Drachenfelser Ländchen
Sven Von Loga – Siebengebirge und Drachenfelser Ländchen

Zum Inhalt

Erdgeschichte, Vulkane und Ritterburgen im Siebengebirge und im Drachenfelser Ländchen Drachen bevölkerten einst diese jahrmillionen alten Feuerberge, auf den Gipfeln der sieben Berge (in Wahrheit sind es doch nahezu 50 Gipfel) thronten einst stolze Burgen, derer Ruinen heute immer noch im Sonnenuntergang markante Punkte bilden. Das Siebengebirge ist voller Mystik, schließlich besiegte hier Siegfried einst den Drachen, hier spielt die Nibelungensaga. Ein jahrmillionen altes Vulkangebiet ist das Siebengebirge, mit dunklen Schluchten, herrliche Gipfeln bieten grandiose Panoramablicke über die Rheinebene bis in die Eifel. Alten Burgruinen erzählen die Geschichten von Rittern und vielen Steinbrüche legen die geologische Geschichte offen. Und eines Tages zogen die Ritter vom Drachenfels über den Rhein ins Gebiet des heutigen Drachenfelser Ländchens, die Burg Gudenau wurde ihr neuer Wohnsitz.
Diese Live-Reportage zeigt die Entstehung des Siebengebirges und des Drachenfelser Ländchens aus gewaltigen Vulkaneruptionen, die Schönheit seiner Landschaft, die Geschichte der Burgen, des Klosters Heisterbach. Sie führt zu naturkundlich interessanten Lokalitäten, auf Burgen und Gipfel, vermittelt einen Überblick über den Vulkanismus und die Entstehungsgeschichte des Siebengebirges, gibt Tipps für wunderschöne Wanderungen zu grandiosen Panoramen und einsamen Orten. Und läßt natürlich auch die Einkehrhäuser und den Weinanbau nicht aus …

Eselstall, Königswinter

02223 – 7009828

https://www.kaufmannsladen-koenigswinter.de/eselstall

Eselstall, Königswinter

DRACHENFELSSTRASSE 14
KÖNIGSWINTER,, 53639 Deutschland
+ Google Karte anzeigen
02223 – 7009828
https://www.kaufmannsladen-koenigswinter.de/eselstall

„Frauen sind komisch“ – Kabarettistinnen im Portrait mit Iris Schürmann-Mock

Iris Schürmann-Mock - Frauen sind komisch

3. September 2020 um 19:00 21:00

Iris Schürmann-Mock
Iris Schürmann-Mock

Zur Autorin

Iris Schürmann-Mock wurde in Duisburg geboren. Seit elf Jahren lebt sie im rheinländischen Bornheim. Nach dem Studium arbeitete sie als Journalistin und Pressesprecherin unter anderem in Familienministerium. 1982 gründete sie die Zeitschrift „Eselsohr“ für Kinder- und Jugendmedien. Seit 25 Jahren arbeitet Iris Schürmann-Mock als freiberufliche Autorin. Sie schreibt erzählende Sachbücher, Kinderbücher, Gedichte für Kinder und Erwachsene und gibt Anthologien heraus. Außerdem veranstaltet sie musikalisch-literarische Programme für Erwachsene und Kinder.

Iris Schürmann-Mock - Frauen sind komisch
Iris Schürmann-Mock – Frauen sind komisch

Zum Buch

Längst rütteln sie am vermeintlichen Humor-Monopol der Männer: Kabarettistinnen von Marya Delvard über Liesl Karlstadt, Erika Mann und Lore Lorentz bis hin zu Maren Kroymann und Carolin Kebekus. Sie glänzen im politischen Kabarett ebenso wie in vielen anderen Bereichen der Kleinkunst – Comedy, Poetry Slam, Chanson, Tanz oder Pantomime.
Frauen haben die Geschichte ihrer komisch-kritischen Bühnenkunst von Anfang an mitgeprägt, als Darstellerinnen, Texterinnen oder Komponistinnen. In zehn ausführlichen und fünfzig kurzen Porträts stellt Iris Schürmann-Mock Künstlerinnen vor, die mit ihrem Witz, ihrem Mut und ihrem Eigensinn beweisen, dass Lachen nicht allein Männersache ist.
Eine Entdeckungsreise durch ein Jahrhundert Kabarettgeschichte.

Eselstall, Königswinter

02223 – 7009828

https://www.kaufmannsladen-koenigswinter.de/eselstall

Eselstall, Königswinter

DRACHENFELSSTRASSE 14
KÖNIGSWINTER,, 53639 Deutschland
+ Google Karte anzeigen
02223 – 7009828
https://www.kaufmannsladen-koenigswinter.de/eselstall

Anja Eichbaum liest aus ihrem Norderney-Krimi „Inselaffäre“

Anja Eichbaum - Inselaffäre

19. August 2020 um 19:00 21:00

Anja Eichbaum

Zur Autorin

Anja Eichbaum stammt aus dem Rheinland, wo sie bis heute mit ihrer Familie lebt. Als Diplom-Sozialarbeiterin ist sie seit vielen Jahren leitend in der Kinder- und Jugendhilfe tätig. Frühere biographische Stationen wie eine Krankenpflegeausbildung und ein „halbes“ Germanistikstudium bildeten zugleich Grundlage und Füllhorn für ihr literarisches Arbeiten. Seit 2015 geht sie mit ihren Werken an die Öffentlichkeit. Aus ihrer Liebe zum Meer entstand ihr erster Norderney-Krimi, denn ihre Bücher verortet sie gern dort, wo sie selbst am liebsten ist: am Strand mit einem Kaffee in der Hand. Auf Eichbaums erfolgreiches Debüt „Inselcocktail“ (2017) folgte der Ostsee-Krimi „Letzte Hoffnung Meer“ (2019). Im März 2020 erscheint ihr dritter Krimi „Inselaffäre“, der nun erneut an der Nordsee spielt.

Anja Eichbaum - Inselaffäre
Anja Eichbaum – Inselaffäre

Zum Buch

Partystimmung auf Norderney
Ein Fotoshooting junger Cosplayer sorgt für Aufsehen. Nichts, worüber sich Inselpolizist Martin Ziegler Sorgen machen würde, wäre nicht zeitgleich die Hochzeit von Pensionsbesitzerin Daniela, bei der er Trauzeuge ist. Zum Glück ist auch die Polizeipsychologin Ruth Keiser eingeladen. Denn es gibt einen  mysteriösen Todesfall im Schrebergarten. Dabei ahnt Martin noch nicht, dass dies erst der Auftakt zu viel Schlimmerem ist…

Eselstall, Königswinter

02223 – 7009828

https://www.kaufmannsladen-koenigswinter.de/eselstall

Eselstall, Königswinter

DRACHENFELSSTRASSE 14
KÖNIGSWINTER,, 53639 Deutschland
+ Google Karte anzeigen
02223 – 7009828
https://www.kaufmannsladen-koenigswinter.de/eselstall

Florian Schwalb liest im Eselstall aus „Wer früher stirbt, ist schneller Tod“

15. Juli 2020 um 19:00 21:00

Florian Schwalb
Florian Schwalb

Zum Autor

Der 25 Jahre alte Autor Florian Schwalb lebt aktuell in der Rheinmetropole Bonn und verbindet hier Studium, Arbeit in der Filmbranche und das Schreiben von Romanen miteinander. Seine Leidenschaft für Geschichten hat bereits in früher Kindheit begonnen, denn schon im Kindergarten war Florian als Geschichtenerzähler bekannt. 

Mit dem Übergang ins Schulalter und dem Erlernen des Schreibens brachte Florian seine Gedankenspiele erstmals zu Papier. Es entwickelte sich bereits frühzeitig im Alter von 12 Jahren eine Affinität für Kurzgeschichten und Drehbücher für Kurzfilme. So wundert es nicht, dass der Karriereweg nach dem Abitur direkt in die Filmbranche geführt hat. Als Schauspieler und Regieassistent blickte Florian hinter die Kulissen, war vor der Kamera zu sehen und hat auch eigene Filmprojekte verwirklicht.
Florian begann nach einem Jahr in der Filmbranche ein Studium der Psychologie an der Universität Bonn. Ganz hat ihn die Liebe zur Filmindustrie jedoch auch während des Studiums nicht verlassen. Bis heute ist Florian noch in kleineren Rollen im Fernsehen zu sehen.

Florian Schwalb - Wer früher stirbt, ist schneller Tod
Florian Schwalb – Wer früher stirbt, ist schneller Tod

Zum Buch

Alistair ist tot. Als wäre das nicht bereits ärgerlich genug, scheint er von der ewigen Ruhe aber noch weit entfernt zu sein, denn das Jenseits stellt ihn vor eine folgenschwere Entscheidung: Leben in der Verdammnis oder der Job als Tod höchstpersönlich. Ohne zu ahnen, worauf er sich einlässt, entscheidet sich Alistair für ein Dasein als Tod. In seiner menschlichen Gestalt und ohne Erinnerung an sein früheres Leben stellt er sich seiner Aufgabe, die bald sehr viele Fragen aufwirft. War er denn kein guter Mensch? Und wenn ja, wie könnte er das jetzt noch ändern?
„Eine skurrile und humorvoll tiefgründige Geschichte über einen Mann, der erst sterben muss, um im Leben das Richtige zu tun.“

Eselstall, Königswinter

02223 – 7009828

https://www.kaufmannsladen-koenigswinter.de/eselstall

Eselstall, Königswinter

DRACHENFELSSTRASSE 14
KÖNIGSWINTER,, 53639 Deutschland
+ Google Karte anzeigen
02223 – 7009828
https://www.kaufmannsladen-koenigswinter.de/eselstall

Vorfreude hoch drei – Florian Schwalb liest im Eselstall

Florian Schwalb - Wer früher stirbt, ist schneller Tod
Florian Schwalb – Wer früher stirbt, ist schneller Tod

Florian Schwalb liest aus seinem Fantasy Roman „Wer früher stirbt, ist schneller Tod“. Endlich wieder eine Lesung! Endlich die erste Lesung in Kooperation mit dem Eselstall! Endlich die erste Lesung in Zusammenarbeit mit Florian Schwalb! Ich freue mich auf einen fantastischen Abend. Am 15. Juli 2020 um 19 Uhr geht es im Eselstall – natürlich unter Einhaltung der aktuellen Hygienerichtlinien – los. Bitte unbedingt vorher anmelden!