Hendrik Berg liest aus „Strandfeuer“ im Bonner Polizeipräsidium

Hendrik Berg - Strandfeuer

10. August um 19:00 21:00

Hendrik Berg
Hendrik Berg

Hendrik Berg

wurde 1964 in Hamburg-St. Pauli geboren. Nach einem Studium der Geschichte in Hamburg und Madrid arbeitete er als Journalist und Werbetexter (nachdem er sich vorher u.a. als Taxifahrer, Fußmodel, Küchenhilfe und Cartoonist durchschlug). Seit 1996 verdient er seinen Lebensunterhalt mit dem Schreiben von Drehbüchern. 2012 erschien sein erster Roman „Dunkle Fluten“, der im brandenburgischen Spreewald spielt. 2014 erschien dann „Deichmörder“, der erste von mittlerweile acht Bänden um den Kommissar Theo Krumme, den es von Berlin nach Nordfriesland zieht. Hendrik Berg wohnt mit seiner Frau und seinen beiden Kindern in Köln.

Hendrik Berg - Strandfeuer
Hendrik Berg – Strandfeuer

Strandfeuer

Mitten in der Hochsaison wird unter einem Pfahlhaus am Strand von St. Peter-Ording die Leiche eines jungen Mannes entdeckt. Er heißt Marten Schilling, ist Barkeeper und Freund von Insa Clausen, Tochter einer der wohlhabendsten Familien Nordfrieslands. Zusammen mit seiner Kollegin Pat nimmt Krumme die Clausens genauer unter die Lupe und stößt hinter der vornehmen Fassade auf dunkle Abgründe. Es geht um die erste große Liebe und die Gier nach Anerkennung und Geld. Um Yoga, Kite-Surfen und einen unheimlichen Fluch. Und auch ein sagenhaftes Schatzschiff, das vor zweihundert Jahren in der Nordsee untergegangen ist, spielt am Ende eine überraschende Rolle …

http://www.hendrik-berg.de/

Kultur- und Krimiverein der Bonner Polizei e.V.

0228 15-1026

https://kuk-bonn.org/

Polizeipräsidium Bonn

Königswinterer Str. 500
Bonn, 53227 Deutschland
Google Karte anzeigen
0228 15-1026
https://kuk-bonn.org/

Hendrik Berg liest im Rahmen der Lohmarer Kulturtage in der Villa Friedlinde aus „Strandfeuer“

Hendrik Berg - Strandfeuer

Achtung! Veranstaltung muss aufgrund der Corona-Situation leider verschoben werden! Neuer Termin folgt.

30. März um 19:00 21:00

Hendrik Berg
Hendrik Berg

Hendrik Berg

wurde 1964 in Hamburg-St. Pauli geboren. Nach einem Studium der Geschichte in Hamburg und Madrid arbeitete er als Journalist und Werbetexter (nachdem er sich vorher u.a. als Taxifahrer, Fußmodel, Küchenhilfe und Cartoonist durchschlug). Seit 1996 verdient er seinen Lebensunterhalt mit dem Schreiben von Drehbüchern. 2012 erschien sein erster Roman „Dunkle Fluten“, der im brandenburgischen Spreewald spielt. 2014 erschien dann „Deichmörder“, der erste von mittlerweile acht Bänden um den Kommissar Theo Krumme, den es von Berlin nach Nordfriesland zieht. Hendrik Berg wohnt mit seiner Frau und seinen beiden Kindern in Köln.

Hendrik Berg - Strandfeuer
Hendrik Berg – Strandfeuer

Strandfeuer

Mitten in der Hochsaison wird unter einem Pfahlhaus am Strand von St. Peter-Ording die Leiche eines jungen Mannes entdeckt. Er heißt Marten Schilling, ist Barkeeper und Freund von Insa Clausen, Tochter einer der wohlhabendsten Familien Nordfrieslands. Zusammen mit seiner Kollegin Pat nimmt Krumme die Clausens genauer unter die Lupe und stößt hinter der vornehmen Fassade auf dunkle Abgründe. Es geht um die erste große Liebe und die Gier nach Anerkennung und Geld. Um Yoga, Kite-Surfen und einen unheimlichen Fluch. Und auch ein sagenhaftes Schatzschiff, das vor zweihundert Jahren in der Nordsee untergegangen ist, spielt am Ende eine überraschende Rolle …

Buchhandlung LesArt im Rahmen der Lohmarer Kulturtage

02246-9253190

https://www.genialokal.de/buchhandlung/lohmar/buchhandlung-lesart/

Begegnungszentrum Villa Friedlinde

Bachstraße 12
Lohmar, 53797 Deutschland
02246 301630
https://www.lohmar.de/familienfreundlichkeit-bildung-und-kultur/senioren/treff-villa-friedlinde/

Hendrik Berg liest im Traubenwirt aus „Dunkler Grund“

Hendrik Berg - Dunkler Grund

29. September 2021 um 19:00 21:00

Hendrik Berg
Hendrik Berg

Hendrik Berg

wurde 1964 in Hamburg-St. Pauli geboren. Nach einem Studium der Geschichte in Hamburg und Madrid arbeitete er als Journalist und Werbetexter (nachdem er sich vorher u.a. als Taxifahrer, Fußmodel, Küchenhilfe und Cartoonist durchschlug). Seit 1996 verdient er seinen Lebensunterhalt mit dem Schreiben von Drehbüchern. 2012 erschien sein erster Roman „Dunkle Fluten“, der im brandenburgischen Spreewald spielt. 2014 erschien dann „Deichmörder“, der erste von mittlerweile sechs Bänden um den Kommissar Theo Krumme, den es von Berlin nach Nordfriesland zieht. Hendrik Berg wohnt mit seiner Frau und seinen beiden Kindern in Köln.

Hendrik Berg - Dunkler Grund
Hendrik Berg – Dunkler Grund

Kommissar Krummes siebter Fall

Eine tote Frau auf einer Segelyacht im Husumer Hafen. Kommissar Krumme und seine junge Kollegin Pat ermitteln schnell einen Tatverdächtigen, den Ehemann, einen prominenten Husumer Restaurantbesitzer. Die Festnahme ist nur eine Frage der Zeit, als der Ehemann plötzlich von einem Unbekannten entführt wird. Auf einem Krabbenkutter auf der windstillen Nordsee nimmt der Fall eine ganz andere Wendung. Es geht um eine große Liebe, um Rache und Hass. Und auch der Untergang des sagenhaften Rungholts vor vielen hundert Jahren spielt am Ende eine überraschende Rolle …

Traubenwirt

02241 – 9116962

https://www.traubenwirt.de/

Traubenwirt

Kapellenstr. 2
Sankt Augustin, 53757 Deutschland
Google Karte anzeigen
02241 – 9116962
https://www.traubenwirt.de

Hendrik Berg liest im Thalia Metropol aus „Eisiger Nebel“

Hendrik Berg - Eisiger Nebel

4. November 2020 um 18:00 20:00

Hendrik Berg
Hendrik Berg

Zum Autor

Hendrik Berg wurde 1964 in Hamburg-St. Pauli geboren. Nach einem Studium der Geschichte in Hamburg und Madrid arbeitete er als Journalist und Werbetexter (nachdem er sich vorher u.a. als Taxifahrer, Fußmodel, Küchenhilfe und Cartoonist durchschlug). Seit 1996 verdient er seinen Lebensunterhalt mit dem Schreiben von Drehbüchern. 2012 erschien sein erster Roman „Dunkle Fluten“, der im brandenburgischen Spreewald spielt. 2014 erschien dann „Deichmörder“, der erste von mittlerweile sechs Bänden um den Kommissar Theo Krumme, den es von Berlin nach Nordfriesland zieht. Hendrik Berg wohnt mit seiner Frau und seinen beiden Kindern in Köln.

Hendrik Berg - Eisiger Nebel
Hendrik Berg – Eisiger Nebel

„Eisiger Nebel“

Während ein Wolf im eiskalten Winter sein Unwesen auf der Eiderstedter Halbinsel treibt, muss Kommissar Krumme eine junge Frau vor den Schatten ihrer Vergangenheit beschützen – und gerät selbst in Lebensgefahr!

http://www.hendrik-berg.de/

Thalia Metropol, Bonn

Markt 24
Bonn, 53111 Deutschland
Google Karte anzeigen

Hendrik Berg liest im Eselstall aus „Eisiger Nebel“

Hendrik Berg

8. Oktober 2020 um 19:00 21:00

Hendrik Berg
Hendrik Berg

Zum Autor

Hendrik Berg wurde 1964 in Hamburg-St. Pauli geboren. Nach einem Studium der Geschichte in Hamburg und Madrid arbeitete er als Journalist und Werbetexter (nachdem er sich vorher u.a. als Taxifahrer, Fußmodel, Küchenhilfe und Cartoonist durchschlug). Seit 1996 verdient er seinen Lebensunterhalt mit dem Schreiben von Drehbüchern. 2012 erschien sein erster Roman „Dunkle Fluten“, der im brandenburgischen Spreewald spielt. 2014 erschien dann „Deichmörder“, der erste von mittlerweile sechs Bänden um den Kommissar Theo Krumme, den es von Berlin nach Nordfriesland zieht. Hendrik Berg wohnt mit seiner Frau und seinen beiden Kindern in Köln.

„Eisiger Nebel“

Hendrik Berg - Eisiger Nebel
Hendrik Berg – Eisiger Nebel

Während ein Wolf im eiskalten Winter sein Unwesen auf der Eiderstedter Halbinsel treibt, muss Kommissar Krumme eine junge Frau vor den Schatten ihrer Vergangenheit beschützen – und gerät selbst in Lebensgefahr!

http://www.hendrik-berg.de/

Eselstall, Königswinter

02223 – 7009828

https://www.kaufmannsladen-koenigswinter.de/eselstall

Eselstall, Königswinter

DRACHENFELSSTRASSE 14
KÖNIGSWINTER,, 53639 Deutschland
Google Karte anzeigen
02223 – 7009828
https://www.kaufmannsladen-koenigswinter.de/eselstall

Glücksmomente – endlich wieder Lesungen!

Glückliche AutorInnen, glückliche ZuschauerInnen, glückliche VeranstalterInnen und eine sehr glückliche Lesungsagentin. In den letzten Wochen haben bereits einige Lesungen in Zusammenarbeit mit dem Lektorat Wortgut stattgefunden und es war herrlich, zu sehen, wie viel Freude alle Beteiligten hatten und wie wunderbar es trotz aufwendiger Hygienekonzepte, Sicherheitsabständen und Zitterpartien aufgrund des Wetters geklappt hat. Irgendwie waren sich trotz des notwendigen physischen Abstands alle besonders nah und einig, wie schön es ist, dass endlich wieder Lesungen möglich sind. Ich freue mich sehr, weitere spannende, skurrile, ungewöhnliche, bewegende und bewegte Lesungen anzukündigen. Zusammen mit den AutorInnen, und VeranstalterInnen haben wir Konzepte entwickelt, die allen die nötige Sicherheit geben, gesund zu bleiben, und trotzdem ein schönes Lesungserlebnis ermöglichen. Natürlich kann es trotzdem immer wieder sein, dass Termine aufgrund der aktuellen Corona-Situation verändert oder verschoben werden müssen. Beachten Sie deshalb bitte unbedingt die jeweilige Website des Veranstalters. Einige größere Lesungen (Thalia, Lago Beach, Polizeipräsidium u.a.) mussten leider auf 2021 verschoben werden. Auch hierzu gibt es immer wieder aktuelle Hinweise auf meiner Seite und den Veranstalterseiten.  

Folgende Lesungen stehen bis zum Ende des Jahres an:

„Eisiger Nebel“ – Hendrik Berg liest in den Freiräumen

Hendrik Berg

25. September 2020 um 19:30 21:30

Zum Autor

Hendrik Berg
Hendrik Berg

Hendrik Berg wurde 1964 in Hamburg-St. Pauli geboren. Nach einem Studium der Geschichte in Hamburg und Madrid arbeitete er als Journalist und Werbetexter (nachdem er sich vorher u.a. als Taxifahrer, Fußmodel, Küchenhilfe und Cartoonist durchschlug). Seit 1996 verdient er seinen Lebensunterhalt mit dem Schreiben von Drehbüchern. 2012 erschien sein erster Roman „Dunkle Fluten“, der im brandenburgischen Spreewald spielt. 2014 erschien dann „Deichmörder“, der erste von mittlerweile sechs Bänden um den Kommissar Theo Krumme, den es von Berlin nach Nordfriesland zieht. Hendrik Berg wohnt mit seiner Frau und seinen beiden Kindern in Köln.

„Eisiger Nebel“

Hendrik Berg - Eisiger Nebel
Hendrik Berg – Eisiger Nebel

Während ein Wolf im eiskalten Winter sein Unwesen auf der Eiderstedter Halbinsel treibt, muss Kommissar Krumme eine junge Frau vor den Schatten ihrer Vergangenheit beschützen – und gerät selbst in Lebensgefahr!

http://www.hendrik-berg.de/

Freiräume

0228 / 53 67 10 26

https://www.frei-raeume.net/

Freiräume

Am Herrengarten 59
Bonn, 53229 Deutschland
Google Karte anzeigen
0228 / 53 67 10 26
https://www.frei-raeume.net/

Mord am Montag: Hendrik Berg liest im K14 aus „Eisiger Nebel“

Hendrik Berg

29. Juni 2020 um 20:00 22:00

Hendrik Berg
Hendrik Berg

Zum Autor

Hendrik Berg wurde 1964 in Hamburg-St. Pauli geboren. Nach einem Studium der Geschichte in Hamburg und Madrid arbeitete er als Journalist und Werbetexter (nachdem er sich vorher u.a. als Taxifahrer, Fußmodel, Küchenhilfe und Cartoonist durchschlug). Seit 1996 verdient er seinen Lebensunterhalt mit dem Schreiben von Drehbüchern. 2012 erschien sein erster Roman „Dunkle Fluten“, der im brandenburgischen Spreewald spielt. 2014 erschien dann „Deichmörder“, der erste von mittlerweile sechs Bänden um den Kommissar Theo Krumme, den es von Berlin nach Nordfriesland zieht. Hendrik Berg wohnt mit seiner Frau und seinen beiden Kindern in Köln.

Hendrik Berg - Eisiger Nebel
Hendrik Berg – Eisiger Nebel

„Eisiger Nebel“

Während ein Wolf im eiskalten Winter sein Unwesen auf der Eiderstedter Halbinsel treibt, muss Kommissar Krumme eine junge Frau vor den Schatten ihrer Vergangenheit beschützen – und gerät selbst in Lebensgefahr!

http://www.hendrik-berg.de/

8€ Einritt

K14

0208 – 25475

http://www.fabrik-k14.de/

K14

Lothringer Str. 64
Oberhausen, 46045 Deutschland
Google Karte anzeigen
0208 – 25475
http://www.fabrik-k14.de/

Hendrik Berg liest in der Bibliothek im Conversationshaus zu Norderney aus „Eisiger Nebel“

Hendrik Berg - Eisiger Nebel

1. Mai 2020 um 19:00 21:00

Hendrik Berg
Hendrik Berg

Zum Autor

Hendrik Berg wurde 1964 in Hamburg-St. Pauli geboren. Nach einem Studium der Geschichte in Hamburg und Madrid arbeitete er als Journalist und Werbetexter (nachdem er sich vorher u.a. als Taxifahrer, Fußmodel, Küchenhilfe und Cartoonist durchschlug). Seit 1996 verdient er seinen Lebensunterhalt mit dem Schreiben von Drehbüchern. 2012 erschien sein erster Roman „Dunkle Fluten“, der im brandenburgischen Spreewald spielt. 2014 erschien dann „Deichmörder“, der erste von mittlerweile sechs Bänden um den Kommissar Theo Krumme, den es von Berlin nach Nordfriesland zieht. Hendrik Berg wohnt mit seiner Frau und seinen beiden Kindern in Köln.

Hendrik Berg - Eisiger Nebel
Hendrik Berg – Eisiger Nebel

„Eisiger Nebel“

Während ein Wolf im eiskalten Winter sein Unwesen auf der Eiderstedter Halbinsel treibt, muss Kommissar Krumme eine junge Frau vor den Schatten ihrer Vergangenheit beschützen – und gerät selbst in Lebensgefahr!

http://www.hendrik-berg.de/

Bibliothek im Conversationshaus, Norderney

04932 – 891 296

https://www.bibliothek-norderney.de

Bibliothek im Conversationshaus, Norderney

Am Kurplatz 1
Norderney, 26548 Deutschland
Google Karte anzeigen
04932 – 891 296
https://www.bibliothek-norderney.de