Christel Spindler liest aus ihrem Roman „HeimSuchung“

Christel Spindler liest aus ihrem Roman HeimSuchung
Plakat Christel Spindler

Matinee-Lesung mit Christel Spindler am Sonntag, 6. Mai um 11 Uhr in den Freiräumen

Die Bad Godesberger Schriftstellerin Christel Spindler hat ihre Wurzeln in Mecklenburg – und so sind biographische Bezüge in ihrer mecklenburgischen Familiensaga „HeimSuchung“ nicht zufällig. Der Roman, der die Geschichte eines ungleichen Paares erzählt, schlägt einen Bogen von der Zeit vor dem ersten Weltkrieg bis in die Gegenwart. Es ist ein Buch über Fremdheit und den abwehrenden Zusammenhalt gegen Fremde – und was daraus entsteht.
Eintritt zur Lesung: 8 bzw. 10 Euro (inkl. einem Glas Sekt und Knabbereien) weitere Informationen unter www.frei-raeume.de